Gartenkunst im Passauer Land - Moses Bibelgarten in Jägerwirth
Gartenkunst im Passauer Land - Logo - Link zur Startseite...Kultursponsoren im Landkreis PassauLandkreis PassauGartenkunst im Passauer Land - Logo - Link zur Startseite...

Jägerwirther
Bibelpflanzen Lexikon

GartenKunst Projekt 2010: “Jägerwirther Bibelpflanzen Lexikon”

zurück zur Übersicht

Gartenkunst im Passauer Land - Wohlgeruch und kostbare Gabe - Myrrhe (Commiphora gileadensis)Gartenkunst im Passauer LandMyrrhe - (Commiphora gileadensis)

Myrrhe gehörte erst ab dem 2. Jahrhundert vor Christus zu den Bestandteilen der Räucheropfer.

Die orientalischen Händler und Parfümeure verwendeten sie hauptsächlich zum Verfeinern von Ölen, darunter auch des heiligen Salböls (Ex 30,23).

Andere Arten der Myrrhe erbringen den Balsam (Ez 27,17) oder die Spezereien (1 Könige 10,10), die in der Bibel als Salbe von Gilead bekannt sind. Die arabischen Händler waren auch Experten für Wohlgerüche.

Die Exporteure der duftenden Köstlichkeiten mussten durch Riechen, Fühlen, Betrachten und Schmecken die Echtheit der Produkte überprüfen. An ihrer Nase lag es, welcher Duft in den orientalischen Ländern vorherrschte.

zurück zur Startseite
by imsotec AG