Gartenkunst im Passauer Land - Moses Bibelgarten in Jägerwirth
Gartenkunst im Passauer Land - Logo - Link zur Startseite...Kultursponsoren im Landkreis PassauLandkreis PassauGartenkunst im Passauer Land - Logo - Link zur Startseite...

Jägerwirther
Bibelpflanzen Lexikon

GartenKunst Projekt 2010: “Jägerwirther Bibelpflanzen Lexikon”

zurück zur Übersicht

Gartenkunst im Passauer Land - Erläuterung weiterer Pflanzen - ZistroseGartenkunst im Passauer LandZistrose (Cistus creticus)

„Nehmt von den besten Erzeugnissen des Landes in eurem Gepäck mit, und überbringt sie dem Mann als Geschenk: etwas Mastix, etwas Honig, Tragakant und Ladanum, Pistazien und Mandeln“ (Gen 43,11). Aus den Zweigen der Zistrose wurde vermutlich das biblische Harz Ladanum gewonnen.

Die grauweiß behaarte Zistrose erreicht eine Höhe von ca. 70 cm. Sie ist strauchartig, hat immergrüne, behaarte, klebrige Blätter und blüht im Frühjahr rosa. Einige Arten davon liefern eine harzartige Substanz, die in den Blättern und Zweigen enthalten ist. Das goldartige Harz gewinnt man durch das Auskämmen der Pflanzen mit einem Lederrechen.

In Zypern werden die Ziegenbärte ausgekämmt, in diesen sammelt sich ebenfalls das Harz. Das bittere „Ladanumharz“ wurde früher als auswurfförderndes Mittel verabreicht, heute dient es als Grundsubstanz für die Parfümindustrie und als Weihrauchersatz.

Cistus salviifolius, from Thasos, Greece | Foto: Haplochromis | Lizenz

zurück zur Startseite
by imsotec AG